Umschulung / Elektroniker/in Betriebstechniker/in

Umschulung Elektroniker/in für Betriebstechnik

Berufsbild/Tätigkeiten Elektroniker/innen für Betriebstechnik sind für das Installieren, Warten und Reparieren von elektrischen Produktions-, Betriebs- und Verfahrensanlagen zuständig. Sie erstellen, warten und reparieren Schalt- und Steueranlagen und richten Kommunikations- und Beleuchtungstechnik ein.
Ausbildungszeit
Ausbildungsbeginn
Max. TN-Zahl
Dauer der Umschulung ist 2 Jahre (4.786 UE)
Beginn der Umschulung ist im Februar und Juli
10 Personen
Ausbildungsinhalte - Bau von Schaltschränken
- Programmieren von Steuerungseinheiten
- Montage von Baugruppen
- Verkabelung und Inbetriebnahme von Industrieanlagen
- Wartung von Industrieanlagen
- Installationstechnik
- Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
- Betriebspraktika in Elektrobetrieben der Region
Abschluss
Prüfende Stelle
Elektroniker/in für Betriebstechnik
Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee
Voraussetzungen Mind. Hauptschulabschluss, gute Deutschkenntnisse, gute analytische Fähigkeiten, gute Vorkenntnisse in Mathematik und Physik, handwerkliches Geschick
Weiterbildungsmöglichkeiten
Förderungsmöglichkeit
Industriemeister Automatisierungstechnik oder Betriebstechnik, Techniker
Förderung über Bildungsgutschein durch Agentur für Arbeit oder Jobcenter möglich. Förderung auch durch Rentenkasse oder weitere öffentliche Träger möglich.
Infomaterial Infoblatt Umschulung Elektroniker/in für Betriebstechnik