Umschulung / koch/koechin

Koch/Köchin

Berufsbild/Tätigkeiten Köche/Köchinnen braten, kochen, backen, frittieren, sind aber ebenso mit Planung, Einkauf und Lagerhaltung von Lebensmitteln befasst. Die Vor- und Zubereitung von Speisen aller Art bietet viele Möglichkeiten. Hauptsächlich arbeiten Köche/Köchinnen in Restaurants, Hotels, und Kantinen, aber auch in Cateringfirmen werden sie benötigt.
Ausbildungszeit
Ausbildungsbeginn
Max. TN-Zahl
Dauer der Umschulung beträgt 2 Jahre (4.784 UE)
Beginn der Umschulung ist im Februar und Juli

Ausbildungsinhalte - Warenbedarf für die Küche ermitteln
- Waren nach Preis, Qualität und Verwendungsmöglichkeiten einkaufen
- Fachgerechte Lagerung von Lebensmitteln
- Qualitätskontrolle - Arbeitsorganisation
- Speisen vorbereiten, zubereiten, anrichten und garnieren
- Arbeitsablaufpläne erstellen, Personaleinsatz planen
- Arbeitsmittel und Küchengeräte reinigen und pflegen
Abschluss
Prüfende Stelle
Koch/Köchin
Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee
Voraussetzungen Hauptschul- oder gleichwertiger Schulabschluss, gute Deutschkenntnisse, gute Vorkenntnisse in Mathematik, Kreativität
Weiterbildungsmöglichkeiten
Förderungsmöglichkeit
Diätkoch, Küchenmeister
Förderung über Bildungsgutschein durch Agentur für Arbeit oder Jobcenter möglich. Förderung auch durch Rentenkasse oder weitere öffentliche Träger möglich.
Infomaterial Infoblatt Koch/Köchin